1995 gegründet, wird das Hotel El Ciervo von Xares, realität durch die Vision und das Engagement einer Gruppe von unternehmungslustigen Bewohner von Xares. Sie sahen die Gelegenheit, Ihre Arbeit in einem Exponenten dieser Region und ein wichtigen Wirtschaftsmotor in der Gegend herzustellen.

   Das Hotel El Ciervo, wurde erbaut, um den Jägern, die das naheliegende Jagdrevier besuchen, ein Platz zu ermöglichen um auszuruhen.


 
 
   Dieses Jagdgebiet, auch bekannt mit seinem Namen “ Tecor Montes de Xares” ist das größte Jagdrevier von Galicien und eines der größten in Spanien, mit einer Fläche von mehr als 2000 hectarn, komplett eingezaunt, d.h. mit mehr als 16 km Zaun.

  Der Name des Hotels kommt vom einem zahmen Hirsch, der zum naheliegenden Jagdrevier gehörte. Dieser Hirsch besuchte die Bauarbeiter bei der konstruktion des Hotels. Einige Bauarbeiter fütterten den Hirsch mit Brot und anderes leckerein , was dem Hirsch dazu trieb sich das Essen , von den Bauarbeitern zu stehlen. Aufgrund der vielen Anekdoten die sich mit dem Hirsch ergaben , benannten die Gründer des Hotels nach dem Hirsch (Ciervo auf spanisch).


   
         
     
 
  Am 27. Juli des gleichen Jahres, wurde das Hotel, in Anwesenheit von wichtigen Persönlichkeiten der Zeit, innaguriert, einer dieser Persönlichkeiten war der damaligen Präsidenten der Xunta de Galicia, D. Manuel Fraga Ibibarne, er war einer der Förderer von Galizien als touristisches Ziel,auf nationale und international ebene.

  Das, Hotel El Ciervo de Xares, ist inzwischen zu eine Referenz für Öko-Tourismus geworden und wird von denjenigen besucht ,die von den Routinen und en Belastungen des Alltagsleben der Städte abschalten wollen..
 
         
 
 
  Legal Terms Contact © Hotel El Ciervo
facebook twitter